Sachname

Uhrmacher

Zeit

Befand

Katalog Nr.

 Kutschenuhr mit Übergehäuse

  Sebastian Bauman

 um 1760

 Raum

  14

Kutschenuhr mit Übergehäuse

*Schlagwerk:Für die Viertelstunden und die vollen Stunden hat das Schlagwerk jeweils ein eigenes Laufwerk. Aufgezogen werden die Federn beider Laufwerke von der Werkrückseite her mit einem Schlüssel. Das Schlagwerk wird alle Viertelstunde automatisch ausgelöst, kann aber auch von Hand über einen Hebel bei der VIII ausgelöst werden. Mit einem zweiten Hebel bei der XI läßt sich das Schlagwerk abstellen.*; Gehäuse und Übergehäuse am Rande durchbrochen gearbeitet. Übergehäuse mit Darstellung des Opfers der Iphigenie. Agamemnon ist bereit, seine Tochter Iphigenie zu opfern, um den Zorn der Göttin Artemis abzuwenden. Während des Opfers ersetzt jedoch Artemis Iphigenie durch eine Hirschkuh. Die Szene spielt auf den Stufen eines Tempels und wird eingefaßt durch gegenläufige C-Bögen. Ovale Spindelbrücke mit locker verschlungenden Ranken, die in Blätter und in Köpfe von Fabeltieren münden. Oberfläche der Stiele trembliert (mit dem Flchstichel in Zickzackmustern graviert).