Sachname

Uhrmacher

Zeit

Befand

Katalog Nr.

 Sechseckige Tischuhr

  Benedikt Fürstenfelder

 2. Viertel 18. Jahrhundert

 Raum

  43

Sechseckige Tischuhr

Sechseckige Tischuhr mit reichen graviertem und appliziertem Dekor. Eingerollte Füße, profilierte Bodenplatte, an den Ecken der verglasten Seitenwände Messingappliken von Frauenköpfen und auf der profilierten, gravierten Deckplatte Champlevé-Zifferblatt eingelassen. Kloben mit Mittelrosette, Akanthusblattwerk, seitlich asymmetrisch Köpfe von FDabelwesen.

Literatur:
Maurice, Deutsche Räderuhr, II, Nr. 630, München 1976