Sachname

Uhrmacher

Zeit

Befand

Katalog Nr.

 Tischuhr (Monstranzuhr)

  Benedikt Fürstenfelder

 um 1710

 Raum

  40

Tischuhr (Monstranzuhr)

Die frühesten Beispiele dieser Monstranz- oder Spiegeluhren, bei denen das runde Uhrwerk vertikal auf einem balusterartigen, reich verzierten Postament steht, sind aus dem süddeutschen Raum, vor allem von Augsburg, bekannt. Von B. Fürstenfelder stammt das Uhrwerk.

Literatur:
Georg Hirth, Der Formenschatz, Leipzig 1879, Fig. 12. - Maurice II, Nr.559 mit Abb.