Sachname

Uhrmacher

Zeit

Befand

Katalog Nr.

 Äquatorialsonnenuhr

  Anton Resler

 1800

 Raum 12

  7

Äquatorialsonnenuhr

Viereckig, in den Ecken mit gravierten Blattornamenten verziert. HochklappbarerStundenring mit arabischen Ziffern von 4 bis 12 und 12 bis 8 Uhr. Eine quadratische Ausnehmungauf der linken Seite diente zur Arretierung des Polhöhenquadranten. Der in der Mitte eingelassene,von unten aufgeschraubte Kompaß trägt die Teilung OR (oriens, Osten), ME (meridies, Süden),OC (occidens, Westen) und SE (septentrio, Norden) und die Mißweisung. Die zwei aufgenietetenWinkelstücke unterhalb des Kompasses dienten als Scharnier für die Lotwaage. Dazwischen einvon unten auf einer Blattfeder montierter Vierkantbolzen. Er hatte die Aufgabe, die umklappbareLotwaage in der Senkrechten zu halten. Auf dem Kompaßboden sind die Polhöhen einiger Städte eingraviert. Unter dem Kompaßboden befinden sich zwei Schrauben für das Scharnier des Stundenringes undeine Blattfeder mit Vierkantbolzen aufgenietet.

Literatur:
Zinner, Astronomische Instrumente S.490 ;Abeler, S. 511