Sachname

Uhrmacher

Zeit

Befand

Katalog Nr.

 Äquatorialsonnenuhr

  Ludwig Theodatus Müller

 18.Jahrhundert

 Raum

  6

Äquatorialsonnenuhr

Achteckiges, mit Blattwerkornament graviertes und punziertes Messinggehäuse. Aufklappbarer Polhöhenquadrant. Mittig ist der Kompaß mit gravierter Mißweisung eingelassen. Dessen Rückseite trägt ein Silberplättchen mit gravierten Polhöhenangaben(Lissabon - Warschau). L.T. Müller baute in Augsburg um 1760 fast nur Reisesonnenuhren. Häufig zeichnete er nur mit LTM.

Literatur:
Zinner, Astronomische Instrumente, S.104,119,454 -Abeler, S.442-Bobinger, Alt-Augsburger Kompaßmacher, Augsburg 1966, S.280ff