Sachname

Uhrmacher

Zeit

Befand

Katalog Nr.

 Tischuhr, Spiegeluhr

  Elias I Kreittmayer

 Ende 17. Jahrhundert

 Raum

  86

Tischuhr, Spiegeluhr

Auf einem dreiteiligen Fuß ist der "Spiegel" in Form eines rechteckigen Rahmens, in den das Uhrwerk mit fünf Zifferblättern eingelassen ist, mit Schaft und Nodus eingeschraubt. Die gesamte Oberfläche des mit vergoldetem Silberblech beschlagenen Holzkerns ist mit Emailreliefranken und Schmucksteinen besetzt, die Zifferblätter sind emailliert. Die Rückseite des "Spiegels" ist profiliert und zum Uhrwerk hin durch Flammleisten und aufgemalte Ranken verziert. Kalligraphischer Namenszug auf der Rückplatine.

Literatur:
Maurice, Räderuhr II, Nr. 565